1. die Wirkung von Stress auf der emotionalen, kognitiven und Verhaltensebene

  2. positive und negative Auswirkungen von Stressoren im beruflichen und privaten Alltag

  3. analysieren der persönlichen Stressoren im Alltag

  4. Beziehung zwischen Erfolgsorientierung und Stress am Arbeitsplatz

  5. schulen Sie Ihre Selbstbeobachtung

  6. erfahren Sie Ihr individuelles Stressprofil auf der Grundlage verhaltenswissenschaftlicher Meßmethoden

  1. psychosomatische Auswirkungen von Dauerstress

  2. informieren Sie sich über vorbeugende und akut anwendbare Stressbewältigungsmaßnahmen

  3. erarbeiten Sie einen individuellen Verhaltensmodifikationsplan mit hohem Alltagsbezug

  4. Steuerungsmaßnahmen und Aufbau eines präventiven Handlungsrepertoires

  5. kurzfristige und langfristige Akutbelastungskontrolltechniken

  6. üben Sie auf Sie zugeschnittene Stresspräventionsmaßnahmen