1. Kommunikationsmodell vorstellen

  2. -Bedeutung für das eigene Kommunikationsverhalten

  3. -Tilgung, Verzerrung, Generalisierung

  4. -Wirkung von unterschiedlichen Betonungen

  5. -Slow-Motion-Dialog, Übung

  6. Einstellung eines guten Verkäufers

  7. -Auswirkung auf meinen Kunden

  8. -"Sich selbst erfüllende Prophezeiung"

  9. -Wie kann ich meine Einstellung verändern?

  10. Guten Kontakt aufbauen

  11. -Ähnlichkeit als Basis

  12. -Angleichen von Körpersprache, Sprechgeschwindigkeit, Sprache

  13. -Videokurztraining

  1. Zielgerichteter Einsatz von Fragen

  2. -Übung "Mit den richtigen Fragen schneller zum Ziel"

  3. -Frageformen vorstellen und trainieren

  4. Konstruktiver Umgang mit Kundenargumenten

  5. -Beispiele aus der täglichen Praxis

  6. -Grundsätzliches zum konstruktiven Umgang

  7. -Bearbeiten von schwierigen Kundeneinwänden

  8. -Pingpong – Training

  9. Sprache des Kunden sprechen

  10. -Wahrnehmungsebenen und deren Bedeutung

  11. -Wie stark sind meine Wahrnehmungskanäle ausgeprägt?

  12. -Übung: In die Sprache des Kunden gehen

  13. Praxistransfer